Akkreditierung außerschulischer Bildungsträger

Der Schulsprengel Laas kann außerschulische Bildungstätigkeiten im Rahmen der Pflichtquote anerkennen und dafür die Schülerinnen und Schüler vom Unterricht frei stellen.

Voraussetzung dafür ist, dass die Organisationen von der Schule akkreditiert sind.

Im kommenden Schuljahr werden im Schulsprengel Laas folgende Organisationen anerkannt:

Liste der akkreditierten Organisationen an der Schule

Liste der akkreditierten Organisationen auf Bezirks- und Landesebene

 

Regelungen in Bezug auf die Anerkennung:

Die Schüler werden für

  • den Besuch der Musikschule für 1 Stunde wöchentlich von der Pflichtquote befreit
  • die Tätigkeiten im Verein für 1 Stunde wöchentlich von der Pflichtquote befreit

Sollte ein Schüler sowohl die Musikschule besuchen als auch im Verein tätig sein, dann kann er um die Befreiung von 1,5 Stunden ansuchen. Sollte ein Schüler in der Musikschule zwei Fächer lernen, dann kann er ebenso um die Befreiung von 1,5 Stunden ansuchen.

Die Unterrichtsbefreiung findet am Donnerstag Nachmittag statt.

Im Zusammenhang mit der Unterrichtsbefreiung gilt:

  • dass im Falle einer Befreiung kein Anrecht auf einen Sondertransport besteht
  • dass Änderungen (An- und Abmeldungen) bis 31. Oktober im Sekretariat der Schule angenommen werden
  • dass im Falle eines Austrittes aus der Musikschule und/oder aus dem Verein, der Unterrichtspflicht am Donnerstag bzw. Dienstag Nachmittag wieder nachzukommen ist.

 

Hinweise für die Vereine:

Die Ansuchen um eine Akkreditierung der außerschulischen Bildungstätigkeiten für das Schuljahr 2019-20 können ab sofort bis zum 31. März 2019 direkt an die Schule gestellt werden. Die Liste der akkreditierten Organisationen wird ab Mai auf der eigenen Website veröffentlicht.

 

Die Vorlagen für das Ansuchen und die Akkreditierungskriterien finden Sie unter nachfolgenden Links:

Hinweise und Kriterien zur Akkreditierung außerschulischer Bildungsträger

Formblatt Ansuchen um Akkreditierung