News

Das Gebäude für die Grundschule in Eyrs wird im Schuljahr 2018/19 neu errichtet.

von Elke Weisenhon

In diesem Schuljahr werden die Schüler im ehemaligen Gebäude der Feuerwehr in Laas untergebracht.

Dieses Gebäude wurde bereits für die Bedürfnisse einer Schule adaptiert, als die GS Laas neu errichtet wurde.

Die Unterrichtszeiten ändern sich nicht.

 

Transport

Für die Schüler wurde ein Transport zugesichert, der diese hin nach Laas und zurück nach Eyrs bringt. Haltestellen werden voraussichtlich der Parkplatz „Plur“ und bei der Pfarrkirche in Laas, bzw. der Raiffeisenplatz in Laas sein. Der Bus ist ausschließlich für die Grundschüler, da diese einen geschützten Transport benötigen.

Eine Lehrperson wird zu Mittag und am Nachmittag die Aufsicht am Raiffeisenplatz in Laas übernehmen und dafür sorgen, dass die Busplätze den Grundschülern vorbehalten bleiben.

Für Mensa- und Fahrschüleraufsicht wurden zusätzliche Aufsichtsstunden beantragt.

 

Ausspeisung

Die Schüler der 2., 3., 4. und 5. Klasse essen am Dienstag in der Mensa des Pflegeheimes St. Sisinius. Die Schüler der 1. Klasse werden zu Mittag nach Eyrs gefahren, diese haben am Nachmittag KuTe und Sport in Eyrs.

Am Donnerstag essen die Schüler, die die Pflichtquote besuchen im Pflegeheim. Die anderen Kinder fahren mit dem Bus nach Eyrs.

Die Gemeinde zieht pro Mahlzeit 4,50 € für das erste, 3,50 € für das zweite und für jedes weitere Kind 3€ ein.

Die Aufsicht wird von den Lehrpersonen gemacht.

Wahlfächer werden so geplant, dass sie in Eyrs stattfinden können, da kein Schülertransport zur Verfügung steht.

 

Hausaufgabenhilfe

Diese wird in der Bibliothek in Eyrs, wie in diesem Jahr montags und freitags von 13:45 – 15:15 Uhr stattfinden.

 

Weitere Informationen gibt es vor Schulbeginn auf dieser Seite.

Zurück